Die Schüler der 3. und 4. Klasse der Domschule “St. Martin” hatten eine tolle Idee:  für die Kinder der Käthe-Kruse-Schule ein Mittagessen kochen und zusammen essen. Dafür haben sie sich richtig ins Zeug gelegt und die Zutaten selbst besorgt, jeder half mit beim Schnippeln und Kochen. Mit selbstgeschriebenen Geschichten über den Martinstag und dem Gedanken einander zu helfen und zu teilen stimmten sie das Festmahl ein. Davon wird es sogar eine richtige CD mit ihren eigenen Hörspielen geben. Es hat richtig Spaß gemacht und gut geschmeckt. Die Schüler konnten sich bei ihrem leckeren Schmaus prima untereinander kennenlernen und haben sich gegenseitig neugierige Fragen gestellt. Es müsste immer Martinstag sein!