Über den Wolken… Wir haben es wirklich geschafft!! Unsere Mission in die Stratosphäre war der absolute Wahnsinn! Nach langem gemeinsamen Tüfteln, Basteln und Testen war es am 23.8. um 15:46 endlich soweit, unser Ballon hob vom Startplatz auf dem Gänsegries in Naumburg ab. Besser gesagt, er raste davon und war bald nur noch als kleiner roter Punkt am Himmel zu sehen..

Dann kamen die ersten Positionsmeldungen von der Flugrichtung, die aber nach einer halben Stunde auch verstummten, banges Warten begann. Nun war der Ballon auf sich allein gestellt und wir hofften, dass alles gut gehen würde. Bei minus 60°C und der extremen Höhe hätte vieles passieren können. Die Akkus für Kamera und GPS Sender, oder der Fallschirm hätten versagen können..

Wir alle drückten 2 Stunden wie fest die Daumen, dann das erste Signal nach dem Wiedereintritt in die Atmosphäre. In 7 km Höhe in der Nähe des Geiseltalsees meldete er sich zurück und landete bald sicher am Fallschirm in der Nähe von Markröhlitz. Nun begann die eifrige Suche, die uns direkt in ein Maisfeld führte, bis wir stolz die kleine unversehrte Kapsel fanden. Die Kamera lief noch, als wir ankamen und nahm uns fast wie “Aliens auf einem anderen Planeten” auf, nun haben wir über 9700 Bilder vom Flug mit einzigartigen Aufnahmen über unserer Region, tollen Bildern über den Wolken und der Stratosphäre an der Grenze zum All.